Freiwillige Feuerwehr Gosen
Freiwillige Feuerwehr Gosen

Landesmeisterschaft 2014

Vergangenes Wochenende war es endlich soweit. Die Landesmeisterschaft stand an, vom 19. bis 21. September durfte unsere Jugendfeuerwehr (JF) ihr können in Ludwigsfelde unter Beweis stellen. Sie traten in den Wettkampfdisziplinen Löschangriff nass, Gruppenstafette und Feuerwehrstafette 5 x 80 Meter an.

 

Hier ein kurzer Abriss des ganzen Wochenendes: Am Freitag fuhren wir um 16:30 Uhr an der Feuerwache in Gosen los. Die Aufregung war unserer Jugendfeuerwehr förmlich anzusehen aber sie freuten sich auf dass, was da auf sie zukam. Gegen 18:00 Uhr kamen wir in Ludwigsfelde an der Feuerwehrwache an, um uns anzumelden. Nach dem wir unsere Unterkunft zugewiesen bekommen hatten, bezogen wir die Zimmer und aßen nach der ganzen Aufregung erstmal was zum Abendbrot. Im Anschluss war der Tag noch nicht vorbei. Um 21:00 Uhr hieß es dann treffen unter der Autobahnbrücke, um mit allen Mannschaften der Landesmeisterschaft ein Fackelumzug bis zum Waldstadion, wo die Wettkämpfe am nächsten Tag stattfanden, zu machen. Als wir im Stadion ankamen, gab es eine große offizielle Eröffnung. Um 23:30 Uhr hieß es dann „Nachtruhe“ für unsere Jugendfeuerwehr, weil am nächsten Tag die Nacht um sechs wieder vorbei war.

 

Am Samstag hieß es Punkt 06:00 Uhr; Aufstehen und Frühstücken. Danach ging es um 08:40 Uhr schon zum ersten Wettkampf; der „Löschangriff nass“ stand an. Der erfolgreich mit einer guten Zeit absolviert wurde. Danach musste nicht lange auf die nächste Disziplin gewartet werden, es war die „Feuerwehrstafette mit 5 x 80 Meter“ auch diese absolvierten wir mit einer ganz guten Zeit. Jetzt fehlte nur noch die letzte Disziplin „Gruppenstafette“. Die startete kurz vor der Mittagspause. Unsere JF hatte alle Disziplinen einmal abgelegt. Aber  das war erst die halbe Miete, nach der Mittagspause startete der zweite Durchlauf, alle drei Disziplinen wurden noch einmal abgelegt. Jetzt waren wir in unserem Ehrgeiz gepackt und wollten eine noch bessere Zeit als im ersten Durchgang erreichen. Was auch in zwei von drei Disziplinen gelang. Unsere JF war zufrieden mit ihrer Leistung. Nach diesem doch anstrengenden aber sehr ereignisreichen Tag kam zum Abend noch die Krönung für unsere Jugendlichen, eine „Schwarzlichtparty“. Dort konnten sie ihre weißen Shirts bemalen und ausgelassen sich und ihre gezeigten Leistungen feiern. Um Mitternacht hieß es dann wieder „Nachtruhe“.

 

Am Sonntag war die Nachtruhe um 06:30 Uhr vorbei. An diesem Tag fanden noch Einzelwettkämpfe, wie „Hackenleiter steigen“ oder der „100-Meter-Lauf“, wo wir unsere Jugendlichen nicht angemeldet hatten, statt. Pünktlich um 12:00 Uhr begann die Siegerehrung, dort freute sich unsere Jugendfeuerwehr über einen respektablen neunten Platz von 11. Mannschaften in ihrer Altersklasse (AK 1). Insgesamt nahmen 59 Mannschaften an der Landesmeisterschaft in Ludwigsfelde teil. Darunter waren Mädchen- und Jungenmannschaften in den Altersklassen von 10. – 14. Jahren (AK 1) und von 15. – 17. Jahren (AK 2). Gegen 14:00 Uhr traten wir nach einem spannenden aber auch anstrengenden Wochenende unsere Heimreise nach Gosen an.

 

Bericht von Jenny P.

 

Letzter Einsatz:

 

15.09.2017

H:Türnotöffnung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gosen