Freiwillige Feuerwehr Gosen
Freiwillige Feuerwehr Gosen

Einsätze - 2014

06.01.2014 H:Öl Land

Kurz nach dem die FF Gosen vom ihrem ersten Einsatz 2014, einer Ölspur (200 m) auf der Eichwalder Straße, zurück im Depot war, gingen um 13:31 Uhr erneut die FME (Funkmeldeempfänger). Das Alarmstichwort lautete wieder H:Öl Land.

Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner wusste, dass es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Ölspur über beide Fahrspuren von der GO-Tankstelle in Gosen bis hin zur BAB 10 Anschlussstelle Niederlehme gekommen war.

 

Diese Ölspur hatte damit eine rekordverdächtige Länge von 14,9 km und hielt, soweit uns bekannt, mindestens 5 Wehren in Atem.

Die Freiwillige Feuerwehr Gosen war mit insgesamt 11 Kräften im Einsatz.

Zum Binden des Betriebsstoffes wurden unter anderem 2 Streuwagen, Besen und eine diverse Menge an Ölbindemittel eingesetzt.

Die Einsatzdauer für die FF Gosen belief sich auf ca. 1,5 Stunden, zu diesem Zeitpunkt lief der Einsatz an anderen Stellen noch.

 

 

Kräfte vor Ort:

  • FF Gosen
  • FF Neu Zittau
  • FF Wernsdorf
  • FF Niederlehme
  • FF Königs Wusterhausen
  • Polizei


 

Letzter Einsatz:

 

06.05.2017

H:VU mit P

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gosen