Freiwillige Feuerwehr Gosen
Freiwillige Feuerwehr Gosen

Einsätze - 2013

19.06.2013 B:Wald groß

Um 14:28 Uhr wurde die FF Gosen zu ihrem bisher größten Einsatz im laufenden Kalenderjahr 2013 alarmiert.

Das Einsatzstichwort lautete „B:Wald groß“ neben der L30 zwischen Neu Zittau und Wernsdorf. Unglücklicherweise war der genaue Standort nicht der, der gemeldet wurde, was zu einer zeitintensiven Suche der Brandstelle führte.

Am Ende stellte sich heraus, dass eine Fläche von ca. 4000 m² direkt hinter Neu Zittau mitten im Wald in Flammen stand.

Nachdem die Einsatzstelle gefunden wurde, wurden mehrere Einsatzabschnitte gebildet und weitere Kräfte nachalarmiert.

 

Aufgrund der örtlichen Lage, war eine Wasserversorgung besonders in der Anfangsphase ein Schwerpunkt für die anwesenden Wehren. Es wurde ein Pendelverkehr eingerichtet und parallel eine Wasserförderung über lange Wegstrecke aufgebaut.

Die FF Gosen übernahm den Abschnitt „Riegelstellung an der östlichen Brandseite“ um ein Ausbreiten des Feuers in diesem Quadrant zu verhindern.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde ein zweites separates Feuer wenige hundert Meter weiter entdeckt, was die Lage zu diesem Zeitpunkt wesentlich verschärfte und kurze Zeit für Verwirrung sorgte.

Aufgrund der enormen Hitze von 35 °C und der Einsatzdauer von rund 8 Stunden war dieser Einsatz für alle Beteiligten sehr intensiv und Kräfte raubend.

 

Kräfte vor Ort:

  • FF Gosen
  • FF Neu Zittau
  • FF Spreenhagen
  • FF Erkner
  • FF Grünheide
  • FF Markgrafpieske
  • FF Hartmannsdorf
  • Polizei

 

Letzter Einsatz:

 

15.09.2017

H:Türnotöffnung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Gosen